Angebote (Leistungen)

Lesen mit Lotti

Ihr Kind tut sich schwer damit, klar und deutlich vorzulesen? Stehen Angst und Unsicherheit dem freien und selbstsicheren Vorlesen im Weg?

Geeignet für Kinder, die Probleme beim Lesen von Texten haben oder aufgrund negativer Erfahrung das Lesen gänzlich ablehnen.

Ablauf

  • Unverbindliches Informationsgespräch: Sie kommen mit Ihrem Kind zu einem Kennenlern-Gespräch in meine Räume, wir lernen einander kennen und verschaffen uns einen Überblick über die gegenwärtige Situation und Wünsche bzw. Ziele
  • Behutsame Annäherung an das Thema Lesen mit verschiedenen kreativen Methoden unter Einbezug des Hundes (Beispiele: Aussuchen des Buches vom Hund, (Such)-spiele mit dem Hund, „geheime“ Botschaften von Lotti)
  • Vorlesen in ungezwungener Atmosphäre
  • Um die Erfolge angemessen zu feiern, erhält Ihr Kind bei der ersten Lesestunde einen Lesepass, der nach und nach gefüllt wird

Was mein Angebot besonders macht:  Die Anwesenheit des Hundes fördert Konzentration und Motivation. Dabei habe ich es schon häufig erlebt, dass Kinder durch das Vorlesen für den Hund zu wahren Leseratten wurden, schließlich ist es auch etwas Besonderes, dass sich der Hund gerade von mir diese eine Geschichte wünscht!

Mehr dazu unter „Wieso tiergestützt arbeiten? “.

Dauer einer Lesestunde ca. 35 – 45 Minuten

Kindercoaching

Kommen Ihnen einer oder mehrerer dieser Punkte aus dem Leben ihres Kindes bekannt vor?

  • Ich kann das Fach sowieso nicht und ich werde das nie schaffen!
  • Ich traue mich nicht vor anderen zu reden!
  • Ich bin doch sowieso nicht mutig!
  • Ich hab jeden Montag Bauchschmerzen, wenn die Schule wieder los geht…
  • Ich weiß nicht worin ich einsame Spitze bin…
  • Mein Bruder/Schwester/Eltern machen mich wahnsinnig!
  • Für die Hausaufgaben brauche ich immer sooo lange!

All diese Themen beeinflussen die kindliche Entwicklung zum Teil sehr stark und können eine Vielzahl an weiteren Problemen für das Kind und damit auch für seine Familie nach sich ziehen.

Hier setzt Kindercoaching an; es ist keine Nachhilfe oder Therapie mit dem Ziel einer sofortigen Leistungsverbesserung. Vielmehr geht es darum Ihr Kind langfristig mit verschiedensten Methoden wieder in seine Kraft zu bringen und dabei zu helfen sein volles Potenzial entfalten zu können. Jeder Mensch hat Stärken und ich bin da, um diese mit Ihrem Kind (wieder) zu entdecken! Dafür ist natürlich auch die Bereitschaft Ihres Kindes wichtig, mitzumachen und zu erforschen, wie sich Umstände ändern lassen.

Coaching verfolgt dabei zum Beispiel folgende Ziele:

  • Erkennen neuer Perspektiven und Sichtweisen
  • Fokussierung auf die eigenen Stärken und das gezielte Nutzen dieser
  • Strategien entwickeln, um Probleme selbständig lösen zu können
  • Sensibilisierung für das Finden eigener Wege, um mit Herausforderungen des täglichen Lebens besser umgehen zu können

Ablauf

  • Unverbindliches Informationsgespräch: Sie kommen mit Ihrem Kind zu einem Kennenlern-Gespräch in meine Räume, wir lernen einander kennen und verschaffen uns einen Überblick über die gegenwärtige Situation und ihre Wünsche bzw. Ziele
  • In der Regel veranschlage ich etwa 5 Termine gemeinsam mit Ihrem Kind (der erste Termin 75 Minuten, die weiteren 60 Minuten)
  • Gegen Ende des fünften Termins setzen wir uns gemeinsam mit Ihnen zusammen um über das Coaching zu reden und einen Abschluss zu finden

Das ist wichtig zu wissen:

  • Vor Beginn des Coachings hole ich mir ein eindeutiges „JA!“ ihres Kindes für unsere gemeinsame Arbeit ab, ohne diese Zustimmung arbeite ich nicht mit dem Kind, da die Freiwilligkeit an oberster Stelle steht!
  • Ich bin weder Ärztin, Heilpraktikerin oder Therapeutin und gebe daher keine Erfolgsversprechen oder Garantien ab!
  • Zudem arbeite ich nicht mit Kindern, die eine klinische Diagnose erhalten oder ein diagnostiziertes Trauma haben!